audiconale: Audit, Risk and Compliance

Datenanalyse in der Abschlussprüfung

Datenanalyse hat sich mittlerweile zum Credo in der Abschlussprüfung entwickelt. Dabei gilt jedoch: ohne erfolgreiche Datenakquise keine Datenanalyse! Bei jeder Prüfung stellt diese nach wie vor organisatorisch sowie methodisch eine zentrale Hürde dar. In dieser Themenreihe erfahren Sie u. a., wie Sie die Datenbeschaffung und -aufbereitung erfolgreich meistern und dabei wertvolle Zeit einsparen.

Darüber hinaus ist das Outsourcing einzelner Prüfungstätigkeiten ein immer bedeutenderes Thema in der Abschlussprüfung. Mit der AudiconFactory bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Datenanalyse-Aktivitäten auszulagern. Hören und sehen Sie in einer Live-Demo, wie der Outsourcing-Prozess in einer ersten Pilotphase praktisch umgesetzt wurde, und erfahren Sie, warum Sie dabei auch in berufsrechtlicher Hinsicht auf der sicheren Seite stehen.

Ebenfalls im Fokus der Vortragsreihe steht das Thema Process Mining. Diese moderne Form der Datenanalyse ermöglicht Prüfern eine prozessorientierte und damit tiefere Sicht auf die Jahresabschlussdaten. Stellt diese Methode eine neue Art von Prüfungsevidenz dar? Seien Sie gespannt auf einen ersten Erfahrungsbericht aus der Praxis und diskutieren Sie mit uns über das Thema!

Folgende Vorträge erwarten Sie in der Vortragsreihe Datenanalyse in der Abschlussprüfung

  • BPO in der Abschlussprüfung: Chancen und rechtliche Grundlagen (Alexander Löschhorn, Flick Gocke Schaumburg / Christoph Merks, Flick Gocke Schaumburg)
  • AudiconFactory: Erfahrungen aus der Pilotphase und Live-Demo (Andreas Vogl, Peters, Schönberger & Partner mbB / Andy Transchel, Audicon GmbH)
  • Wie die Datenanalyse zur selbstverständlichen Prüfungsmethode wird (Gregor Teipel, HLB Dr. Stückmann und Partner mbB)
  • Von der selbstverständlichen Prüfungsmethode zur IDEA App Audit Data Analytics (Axel Zimmermann, Audicon / Gerald Zucker, Audicon)
  • Prüfung des IKS durch Visualisierung mit Process Mining
  • Unterstützung einer effizienten Prüfung des "Revenue Cycle" mit IDEA (Dominique Hoffmann, Warth & Klein Grant Thornton AG)